Bunt, informativ und mit ganz viel Show: Tag des Handwerks am 17. September

In Tag des Handwerks3 Minutes13. September 2022

Tag des Handwerks

Am Samstag, den 17. September, ist es endlich soweit: Die Vertreter von 20 Gewerken nehmen den Asmus-Bremer-Platz in Kiel ein, um den bundesweiten Tag des Handwerks zu feiern. Ein Besuch der Veranstaltung lohnt sich allemal, denn für jeden gibt es etwas zu erleben, auszuprobieren, zu staunen oder anzuhören.

Von 10 bis 17 Uhr haben die Handwerkerinnen und Handwerker ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Auf der großen Showbühne treten zum Beispiel der Singer-Songwriter Chris Jäger mit Ingo Schmalz um 10:15 Uhr und um 11:20 Uhr auf. Die farbenfrohe Darbietung der Tanzschule K-System erfolgt um 12:15 Uhr. Dominik Simmen, der bei Deutschland sucht den Superstar teilgenommen hat, performt live um 13:30 Uhr und 14:10. Wortgewaltig wird es um 13:45 Uhr und 14:30 Uhr, wenn Björn Högsdal seinen Poetry-Slam darbietet. Und ein musikalisches Abschluss-Highlight wird der Auftritt der Band Sixteen o’Eight, die ab 16:15 Uhr die Bühne mit melodischem Hardrock einnimmt. Und auch die Handwerkerinnen und Handwerker zeigen auf der Bühne, was ihre Arbeit auszeichnet: Die Friseur- und Kosmetik-Innung Kiel bietet zwei Styling-Präsentationen um 10:45 Uhr und 14:45 Uhr. Um 13:00 Uhr wird die Bühne zum Laufsteg, wenn die Innung des Mode schaffenden Handwerks ihre maßgeschneiderten Kreationen vorstellt. Zugunsten der Tafel Kiel e.V. werden zwei handgefertigte Gartenbänke versteigert, die die Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik um 11:50 Uhr und um 14:00 Uhr gegen Höchstgebot verauktioniert. Diese Unikate sind mit Unterschriften von Holstein Kiel-Spielern ein echtes Highlight für den eigenen Garten oder Firmenhof.

Das Handwerk kennenlernen
Und auch abseits der Bühne wird den Zuschauern, die selbstverständlich freien Eintritt zur Veranstaltung haben, einiges geboten. Die beteiligten Gewerke haben sich vielfältige Aktionen für ihre Pagodenzelte überlegt: Bei den Konditoren wird es erwartungsgemäß besonders schmackhaft, denn hier kann man das Baumkuchen-Backen lernen. Im Zelt der Friseur- und Kosmetik-Innung gemeinsam mit der Berufsbildungsstätte Kiel wird es zum einen ausführliche Berufsinformation und Glücksraddrehen geben, zum anderen kann man sich bunte Strähnen einsetzen, die Augenbrauen färben oder Festival-Tattoos aufkleben lassen. Die Kfz-Innung bringt ein hochmodernes Elektro-Fahrzeug mit, das gerne mit all seinen technischen Finessen ausprobiert werden darf. Oder möchten Sie lieber mit dem Mini-Bagger auf einer eigens angelegten Baustelle der Innung des Baugewerbes aktiv werden? Bei den Malern und Lackierern verschiedene Spezialtechniken bewundern und selbst testen? Oder bei den Gold- und Silberschmieden schöne Kupferanhänger selbstmachen? In jedem Zelt gibt es spannende Aktionen, um die Berufsbilder des Handwerks näher kennenzulernen und einfach einen schönen Tag zu verbringen.


Models gesucht für die Modenschau beim Tag des Handwerks am 17. September

In Tag des Handwerks1 Minutes26. Juli 2022

Tag des Handwerks

Mit 13 beteiligten Innungen und Organisationen veranstaltet die Kreishandwerkerschaft Kiel am 17. September 2022 von 10 bis 17 Uhr den Tag des Handwerks auf dem Asmus-Bremer-Platz. Handwerkerinnen und Handwerker sowie interessiertes Publikum wird es an diesem Tag zahlreich geben – was noch fehlt, sind Models für eine Modenschau.

Es freut uns besonders, dass wir mit 20 vertretenen Gewerken das Handwerk in seiner ganzen Vielfalt abbilden werden“, sagt Kreishandwerksmeister Albert Overath. Das spiegeln nicht nur die zahlreichen Mitmachaktionen in den Pagoden wider, wo man zum Beispiel Schieferherzen mit den Dachdecker/innen schlagen oder Vogelhäuschen mit den Vertreter/innen des Baugewerbes anfertigen kann. Sondern auch das Bühnenprogramm, bei dem unter anderem eine Modenschau der Landesinnung des Mode schaffenden Handwerks geplant ist. Dafür werden noch Models gesucht, die bereit sind, die handgefertigten Kreationen am 17. September auf dem Laufsteg zu präsentieren. „Spaß an Mode ist die wichtigste Voraussetzung“, sagt Obermeisterin Angela Ziemer. Außerdem sollten die Modelle bereit sein, die Kleidungsstücke vorher anzuprobieren. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich gerne per E-Mail bei der Kreishandwerkerschaft Kiel (Johanna Voth, E-Mail: jvoth@kh-kiel.de) melden. Bitte geben Sie Ihre Konfektions-, Körper- und Schuhgröße sowie Ihre Kontaktdaten (Handynummer und E-Mail-Adresse) an.